Vor und nach der OP

Vor der Operation

Im Rahmen einer Operation ist vor der Durchführung einer Anästhesie ein Gespräch mit dem Narkosearzt erforderlich. Dies erfolgt mehrere Tage vor der Operation oder kann in Ausnahmefällen auch am Tag der Operation stattfinden. Im Aufklärungsgespräch führt der Anästhesist eine körperliche Untersuchung durch und legt eventuell erforderliche weitere Untersuchungen (Labor, EKG etc.) fest. Er wählt mit Ihnen gemeinsam das geeignete Narkoseverfahren aus und informiert Sie über die Verhaltensregeln rund um Ihren Operationstermin.
Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig unter Tel. 02324-24 42 180 oder 0162-68 14 294 einen Termin und bringen Sie soweit erforderlich folgende Unterlagen mit:

  • die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse
  • Befunde der behandelnden Ärzte
  • sofern vorhanden Röntgen-/MRT-Bilder, Ultraschalluntersuchung, EKG- und Laborergebnisse
  • sofern zutreffend Marcumar-, Allergie-, Diabetiker-, Herzschrittmacher-, Prothesen-Pass
  • bei Vorerkrankungen Unterlagen und Entlassbriefe der letzten Krankenhausaufenthalte

Im Vorfeld können Sie sich schon selbst im Internet unter folgender Adresse über die wichtigsten Fragen und Aspekte zur Anästhesie informieren:
http://www.sichere-narkose.de/faq/regionalanaesthesie.html

Am Tag der Operation

In der Praxisklinik Hattingen werden Sie ausschließlich von „Ihrem“ Operateur behandelt. Unser ganzes Team wird sich individuell um Sie bemühen und garantiert Ihnen eine qualitativ hochwertige Behandlung in persönlicher Atmosphäre.

  • Um Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, bitten wir Sie, pünktlich zur OP zu kommen.
  • Essen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit zumindest 6 Stunden vor der geplanten Operation nichts mehr. Das Trinken kleiner Mengen klarer Flüssigkeiten (Wasser, ungesüßter Tee) ist bis zu 2 Stunden vor der Operation erlaubt.
  • Am Tag der OP bitte nicht rauchen.
  • Medikamente am Tag der OP bitte nur in Rücksprache mit dem Anästhesisten einnehmen.
  • Helfen Sie uns bei der Einhaltung hygienisch einwandfreier Operationsbedingungen. Duschen Sie am Morgen des Operationstages, tragen Sie frische Unterwäsche und bequeme Kleidung, die sich leicht an- und ausziehen lässt.
  • Bitte vor der Operation Schmuck (auch den Ehering), Brille oder Kontaktlinsen ablegen und keine Make-up tragen.
  • Bringen Sie – soweit vorhanden und erforderlich – Ihre Gehhilfen (Krücken), Knieschienen, Spezialschuhe o.ä. mit.
  • Keine Wertsachen mitbringen (keine Haftung bei Verlust).
  • Kommen Sie ohne Hetze zur Operation.
  • Teilen Sie uns mit, wenn sich an Ihrem Gesundheitszustand in den letzten Tagen etwas geändert hat (z.B. Erkältung, Fieber).

Nach einer ambulant durchgeführten Operation

Im Anschluss an die Operation werden Sie von unserem Team im Aufwachbereich weiter betreut. Zusätzlich sorgen moderne Überwachungsmonitore für maximale Sicherheit. Die Verweildauer im Aufwachraum hängt von der Art und Dauer des Eingriffs ab. Sie beträgt im Durchschnitt 30 Minuten bis zu drei Stunden. Wenn Sie sich wieder „fit“ fühlen, noch einmal untersucht worden sind und unsere standardisierten Entlassungskriterien erfüllen, kann die Entlassung nach Hause erfolgen.

Bitte beachten Sie nachstehende Empfehlungen für die folgenden 24 Stunden nach einer Operation:

  • Nach jeder Narkose dürfen Sie mindestens 24 Stunden nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Organisieren Sie deshalb frühzeitig Ihren Transport nach Hause mit einer Begleitperson.
  • Nach einer ambulanten Operation ist eine angemessene Betreuung, auch über Nacht, durch eine erwachsene Person erforderlich.  
  • Arbeiten Sie nicht an oder mit gefährlichen Maschinen.
  • Treiben Sie keinen Sport.
  • Trinken Sie keinen Alkohol.
  • Nehmen Sie nur die verordneten Medikamente ein.
  • Beachten Sie, dass Sie für 24 Stunden nicht geschäftsfähig sind und treffen Sie daher keine wichtigen Entscheidungen (z.B. Verträge abschließen).
  • Verbände nicht selber wechseln, Drainageflaschen belassen.
  • Kontaktieren Sie im Notfall, bei Auftreten von starken Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen umgehend Ihren Arzt.
  • Kommen Sie zum vereinbarten Kontrolltermin in die Praxis Ihres Operateurs.


Wir hoffen, dass Sie mit der Behandlung in der Praxisklinik Hattingen zufrieden waren und wünschen Ihnen eine gute Genesung.